Home » 2016 Adlerweg im Karwendel

2016 Adlerweg im Karwendel

Von Scharnitz nach Schwaz in Tirol

Mein bester Freund Manfred und ich beschlossen kurzerhand (Ja, das Wanderfieber hatte uns gepackt) eine kleine Wanderung zu unternehmen. So ein paar Tage halt, nicht weit weg und mit schöner Umgebung. Unsere Wahl viel auf einen Teil des Adlerwegs durch Tirol. Von Scharnit nach Schwaz sollte uns unser Weg führen. Bei gefallen könnte man ja den Adlerweg an anderer Stelle weiter machen.


Tag 1: Anreise nach Scharnitz und erste Übernachtung in Scharnitz.

Bei der Anreise regnete es im Salzburgerischen etwas, jedoch war dann die Wanderung von wunderschönem Wetter geprägt!


Tag 2: Von Scharnitz zum Karwendelhaus

Nachdem sich in der Früh die bösen Wolken verzogen hatten, war es ein traumhaftes Wetter zum Wandern.


Tag 3: Karwendelhaus - Falkenhütte

Heute gabs Genußwandern pur. Nach dem Bodennebel im Tal gabs traumhafte Fernsicht und ein herrliches Wanderwetter!


Tag 4: Falkenhütte - Lamsenjochhütte

Frisch gestärkt und bei bestem wetter ging es nach einer Querung hinab ins Tal zum großen Ahornboden. Dort gab es eine Stärkung, denn der darauffolgende Anstieg zu Lamsenjochhütte über die Bimsalm war mehr als Schweißtreibend!


Tag 5: Lamsenjochhütte - Schwaz

Und schon geht unsere Reise wieder zu Ende. Für mich zu früh, ich hätte noch Tagelang hier wandern können. Der lange Abstieg führt uns über die Stallenalm nach Schwaz zum Bahnhof, wo wir unsere Heimreise antreten.